Neue Energie für Familien

„Durchatmen können und wissen, dass alle in guten Händen sind, ist unschätzbar viel wert!“

Ein einzigartiges Konzept der Familienherberge Lebensweg führt zu solch dankbaren Sätzen im Gästebuch. Was steckt dahinter?

Zunächst einmal die Idee von Karin Eckstein aus Illingen-Schützingen. Sie ist die Initiatorin der Familienherberge Lebensweg, in der Familien mit schwerstkranken oder behinderten Kindern eine Auszeit von der physischen, psychischen und oft finanziellen Dauerbelastung genießen können.

Es war ein langer Weg durch viele Instanzen und einen Dschungel an Vorgaben. Doch nach unglaublichen zehn Jahren kann die Familienherberge Lebensweg 2018 die Türen für Familien öffnen. Diese finden dort Geborgenheit, eine herzliche Atmosphäre und einen oft dringend benötigten Ort der Entspannung und Begegnung für die gesamte Familie. Die Angehörigen entscheiden selbst, in welchem Umfang sie die Pflege ihres Kindes in die Hände der Pflege-Teams legen. Eltern und Geschwisterkinder können sich so auch wieder mehr um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern und neue Kraft schöpfen.

Das Konzept ist so einzigartig wie notwendig:

In Deutschland leben nahezu 190.000 schwer mehrfach behinderte und erkrankte Kinder und Jugendliche, die häufig eine 24-Stundenbetreuung benötigen. Die Verwandten stellen oft die eigenen Bedürfnisse hinten an und sind am Ende ihrer Kräfte. Seit der Eröffnung der Familienherberge Lebensweg im Jahr 2018 nutzten bereits über 650 erkrankte Kinder mit ihren Familien die Einrichtung. Zahlreiche ehrenamtlich tätige Menschen unterstützen die rund 50 Mitarbeiter*innen.

Die Familienherberge Lebensweg finanziert sich zu einem großen Teil aus Spenden, Zuwendungen aus Stiftungen und Mitgliedsbeiträgen, da die Erstattungen von öffentlichen Stellen nicht kostendeckend sind. Dank des bisherigen Spendenaufkommens können bis zu neun Kinder parallel das Angebot mit ihren Familien nutzen und neue Energie schöpfen.

Die bewegenden Gründe der Initiatorin im Video:

 

 

Förderpartner*in: Familienherberge Lebensweg gGmbH

Gefördert durch einen Fonds in der Dachstiftung für individuelles Schenken

Selbst Stifter*in werden

Für die finanzielle Unterstützung der Familienherberge Lebensweg schlossen sich mehrere Stifter*innen aus unserer Dachstiftung für individuelles Schenken zusammen.

Mehr übers Stiften und Schenken erfahren Sie hier:

www.gls-treuhand.de/stiften

Weitere Informationen

Anmeldung zum Newsletter

Werden Sie Teil unseres Netzwerks. Im Newsletter informieren wir aus unseren Handlungsfeldern & Stiftungen, berichten über geförderte Projekte und laden Sie zu interessanten Veranstaltungen ein. Für Neuigkeiten aus der Zivilgesellschaft – Jetzt anmelden!
Newsletter

Gedruckter Jahresbericht

SIe möchten den Jahresbericht in gedruckter Form erhalten? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit Ihrer Adresse an info@gls-treuhand.de
Jetzt bestellen