Souveränität und Gemeinschaft

Am Freitag, den 11. Juni 2021 von 11.00 bis 15.30 Uhr findet das zweite Mal in der Geschichte der GLS Treuhand eine digitale Mitgliederversammlung statt. Unter dem Thema „Souveränität und Gemeinschaft“ werden wir mit Ihnen auf das Jahr 2020 zurückblicken.

An dem bunten Veranstaltungstag wird neben dem Blick auf die Entwicklung der Kennzahlen auch ein Fokus auf die innere Organisationsentwicklung gelegt. So wird die bisher unselbstständige Zukunftsstiftung Entwicklung zum 1. Juli 2021 eine selbstständige Stiftung und wird über die Schritte hin zur Selbständigkeit berichten. Außerdem stehen viele weitere Entwicklungen in der GLS Treuhand e.V. im Blickpunkt, die den Weg zu mehr Souveränität ebnen. Ein Impulsvortrag zu diesem Thema, Berichte zur Arbeit in der GLS Treuhand und ihren Stiftungen sowie ein Ausblick auf mögliche Entwicklungen der GLS Treuhand e.V. runden das Programm ab.

Bei den Aufsichtsrats-Wahlen stellen sich die Kandidat*innen Claudine Nierth und Stefanie Gräfin Wolff Metternich zur Wiederwahl. Lernen Sie den Aufsichtsrat kennen. 

Dieses Jahr stellt sich darüber hinaus Stella Bünger als Mitarbeitervertreterin im Aufsichtsrat zur Wahl.

60 Jahre GLS Treuhand

Im Anschluss findet der Auftakt zur Veranstaltungsreihe zum Anlass des 60. Gründungsjahres der GLS Treuhand statt.

Ab 15.45 Uhr möchten wir gerne Erfahrungen und Perspektiven zum Thema „Demokratie-Bildung – Wie werde ich ein souveräner Mensch?“ mit Ihnen austauschen.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen an dem abwechslungsreichen Programm teilzunehmen. Eine Teilnahme ist sowohl ab 11.00 Uhr als auch ab 15.45 Uhr möglich.

Ihr Kontakt

LEITUNG KOMMUNIKATION

Sven Focken-Kremer


+49 (0)234 5797-5352
sven.focken-kremer@gls-treuhand.de

Tagesordnung am 11. Juni 2021

ab 10.30 Uhr Einlass zur digitalen Veranstaltung
11 Uhr TOP 1 Eröffnung und Formalia
  • Begrüßung
  • Formalia (Beschlussfähigkeit, Tagesordnung, Abstimmungsverfahren und Zählkommission, Protokoll)
 
11.15 Uhr TOP 2 Berichte von Vorstand und Aufsichtsrat
  • Bericht des Vorstands aus der Arbeit der GLS Treuhand und ihres Stiftungsgeschehens in einigen Schwerpunkten
  • Bericht des Aufsichtsrates
  • Stand und Zukunftsperspektiven der strukturellen und kulturellen Transformation in der GLS Treuhand
  • Bericht über den Jahresabschluss 2020 und den Prüfvermerk der Wirtschaftsprüfer
 
12.15 Uhr Pause
13 Uhr

TOP 3 Aus der Arbeit der GLS Treuhand und ihrer Stiftungen

  • Impulsvortrag von Nikolai Fuchs: Souveränität
  • Impulsvortrag von Dr. Annette Massmann: Entwicklungsschritte – Der Schritt zur Selbstständigkeit der Zukunftsstiftung Entwicklung
  • Impulsvortrag von Dr. Hermann Falk: Aktuelle Entwicklung der GLS Treuhand und Ausblick
 

 

14 Uhr

Berichte aus den Zukunftsstiftungen und der Dachstiftung für individuelles Schenken

15 Uhr TOP 4 Beschlussfassungen
Feststellung des Jahresabschlusses zum 31.12.2020
Entlastung des Vorstands
Entlastung des Aufsichtsrates
Wahlen zum Aufsichtsrat*
Satzungsänderung
15.30 Uhr Ende der ordentlichen Mitgliederversammlung
15.45 Uhr

60 Jahre Treuhand Auftaktveranstaltung mit Schwerpunkt Demokratie-Bildung
Wie werde ich ein souveräner Mensch?

Gesprächsrunde zum Thema mit

 

  • Sophie Löhlein, Leiterin der Zukunftsstiftung Bildung
  • Matthias Riepe, Mitgründer der Zukunftsstiftung Bildung
  • Sandra Mavroidis, Direktorin der TRIANEMI Schule in Athen
  • Melina Savva, Mitgründerin und Vorstandsmitglied des Trianemi-Trägervereins in Athen

 

 

*Anlage zu TOP 4: Kurzlebensläufe der Kandidat*innen zum Aufsichtsrat sowie der Mitarbeitervertreter*in im Aufsichtsrat (alphabetisch)

Stella Bünger ist 1990 geboren und in der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft auf dem Demeter Hof Sophienlust bei Kiel aufgewachsen. Ihr Studium führte sie in die Niederlande, wo sie sich mit Fragen nachhaltiger Entwicklung auseinandersetzte. Die Verbundenheit zur Landwirtschaft blieb auch während ihre Masterstudiums zur Sozialökonomin in Hamburg bestehen, da sie besonders in der Landwirtschaft die Verbindung sozialer, ökologischer und ökonomischer Themen erkannte.

In Hamburg war sie 2015 an der Gründung des Vereins Schülerpaten Hamburg e. V. beteiligt und dort als ehrenamtliches Vorstandsmitglied bis 2017 für den Bereich Finanzen und Fundraising zuständig. Sie arbeitete als Bildungsreferentin für den Ökomarkt Verbraucher und Agrarberatung e. V., bevor sie im Dezember 2017 zur Zukunftsstiftung Landwirtschaft kam.

Seit Mai 2019 engagiert sie sich im Vertrauenskreis der GLS Treuhand und nimmt als Mitarbeitervertreterin seit September 2020 an den Aufsichtsratssitzungen teil.

Claudine Nierth ist Bundesvorstandssprecherin von Mehr Demokratie e.V. Sie setzt sich seit Jahren für direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung ein. Mit Mehr Demokratie initiierte sie mehrere Volksbegehren sowie die ersten beiden losbasierten Bürgerräte auf der Bundesebene.  Sie ist Politaktivistin und Künstlerin und nutzt ihre Erfahrungen aus Studium und Bühne für die künstlerische Gestaltung sozialer Prozesse in Unternehmen und Institutionen. 2018 erhielt Claudine Nierth für Ihr Engagement von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz.

 

…ist verheiratet, lebt in München und Tirol und hat 3 erwachsene Kinder. Beruflich ist sie als Steuerberaterin und Fachberaterin für internationales Steuerrecht tätig.

Nach dem Abschluss eines dualen Studiums zum Diplom Finanzwirtin (FH) beim Freistaat Bayern arbeitete sie zunächst in der Verwaltung, bis sie sich 1983 selbständig machte.

Das Erleben der unterschiedlichen Folgen und Wirkungen im Tun und die Frage, wie Inhalte vermittelt und erarbeitet werden, haben dazu geführt, dass sie begann, sich auf vielen Ebenen mit dem Thema Kommunikation zu beschäftigen. Die Kommunikation stellt für sie eine Herzensangelegenheit dar und ist ein Mittel, um das unternehmerische und die Vielfalt der Fähigkeiten in den Menschen zu fördern. Sie hat sich zertifizieren lassen als Wirtschaftsmediatorin und Coach. Mit den Menschen erarbeitet sie nachhaltige individuelle steuerliche und wirtschaftliche Schenkungs- und Erbmodelle, sei es im Unternehmens- oder Privatvermögen.

Im gemeinnützigen Bereich betreut sie Vereine, Stiftungen und gGmbHs und ist ehrenamtlich aktiv. Sie ist seit 2015 im Aufsichtsrat der GLS Treuhand.

 

 

Digitale Plattform zur Teilnahme für Mitglieder und Gäste

Über die datenschutzkonforme Meetingplattform Zoom können alle interessierten Mitglieder und Gäste sicher und online an der gesamten Mitgliederversammlung teilnehmen und in den Austausch mit den Sprecher*innen vor Ort treten.

Hinweise:

  • Namensangabe: Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Vor- und Nachnamen beim Anmelden auf der Plattform angeben. Das hilft uns sowohl bei Fragen zu den Abstimmungsmodalitäten oder auch in den gemeinsamen Gesprächen und Fragerunden. Es werden keinerlei Daten gespeichert.
  • Daten und CO2 sparen:  Wir bitten darum, das Mikrofon grundsätzlich "stumm" zu schalten und nur für Wortmeldungen freizuschalten. Außerdem bitten wir darum die Kamera nur, wenn von Ihnen gewünscht, bei Wortmeldungen zu nutzen. Dafür müssen Sie bei der erstmaligen Kameranutzung Rechte erteilen. Damit möchten wir die Stabilität gewährleisten, das Datenaufkommen reduzieren und somit auch CO2 einsparen. 
  • Unterstützung: Am Veranstaltungstag erreichen Sie bei Problemen unsere Mitarbeiter*innen ab 10.30 Uhr unter 0234 5797-5783.

Beitreten der Veranstaltung

Um an der digitalen Mitgliederversammlung teilzunehmen, müssen Sie nicht die Zoom App auf Ihrem Computer herunterladen.

Sie können sich auch auch über den Webbrowser zuschalten. Bei der Erstbenutzung kann ein Fenster im Browser auftauchen, das Sie auffordert eine Browserweiterung herunterzuladen. Stimmen Sie dem Download bitte zu. Mit diesem Schritt laden Sie nicht die App herunter, jedoch ist dies für eine sichere Nutzung der Meetingplattform nötig.

Wenn sich die Zoom-Startseite öffnet, klicken Sie bitte auf den blauen Button „Meeting eröffnen“. Auf diese Weise treten Sie der Veranstaltung bei.

Danach werden Sie aufgefordert ihr Computer-/Geräteaudio zu verbinden, indem Sie auf „Audio verbinden, mit Computeraudio teilnehmen oder Audio“ klicken.

Verwenden Sie möglichst Google Chrome oder Microsoft Edge (bei Windows vorinstalliert), falls Sie mit anderen Browsern, wie Firefox, Schwierigkeiten haben.

Chatfunktion und für Wortbeitrag/Frage melden

Nach Eintritt in den digitalen Veranstaltungsraum, können Sie die Chatfunktion nutzen. Stellen Sie Fragen oder melden Sie sich für einen Wortbeitrag.

Mikrofon und Kamera einschalten

Links unten in der Navigationsleiste befinden sich Optionen zum Mikrofon und Video. Ein direkter Klick darauf schaltet das Mikrofon stumm bzw. laut. Gleiches gilt für das Video direkt rechts daneben. In beiden Fällen ist ein roter Strich sichtbar, wenn Mikrofon oder Video ausgestellt sind. Bitte nutzen Sie beides nur, wenn Sie einen Wortbeitrag haben. 

Teilnahme an einer Breakout Session

Während einer Breakout Session erhalten Sie die Möglichkeit mit anderen Teilnehmenden in kleineren Gruppenräumen ins Gespräch zu kommen. Hierfür werden Sie automatisch zugeordnet.

 

Abstimmung für Mitglieder

Auch die Abstimmungen erfolgen dieses Jahr digital: Über die rechts- und datenschutzsichere Wahlsoftware POLYAS ist eine geheime und anonymisierte Wahl gesichert.

Alle Mitglieder erhalten nach Beginn der Mitgliederversammlung die Zugangsdaten zur Wahlsoftware POLYAS an die bei uns hinterlegte E-Mail Adresse. Bitte prüfen Sie unbedingt vorher in der an Sie postalisch verschickten Einladung die dort vermerkte E-Mail Adresse. Ist die Adresse nicht korrekt oder haben Sie noch keine E-Mail Adresse bei uns hinterlegt, melden Sie sich bitte schnellstmöglich an info@gls-treuhand.de oder unter 0234 5797-5123 bei Britta Wünnenberg .

Während der Mitgliederversammlung erhalten Sie am 11. Juni um 11 Uhr eine Test-E-Mail. Bitte prüfen Sie sowohl Ihren Posteingang als auch den Spam-Ordner. 

Sollten Sie dennoch keine E-Mail in Ihrem Postfach vorfinden, melden Sie sich bitte schnellstmöglich ab 11.30 Uhr telefonisch bei Isabel Joswig unter 0234 5797-5350.

Anschließend erhalten Sie gegen 13 Uhr per E-Mail Ihre offiziellen Wahlzugangsdaten über POLYAS. Überprüfen Sie bitte auch hier wieder Ihren Spam-Ordner. Bedingt durch die Verschlüsselung des Programms kann es teilweise bis zu 20 Minuten dauern, bis die E-Mail nach Verschluss der Wahlurne versandt wurde. Sollten Sie dennoch keine E-Mail in Ihrem Postfach vorfinden, melden Sie sich bitte unter 0234 5797-5350.

 

5 Schritte zur Abstimmung in POLYAS

  1. Anmeldung
    Rufen Sie über den Link in Ihrer Wahl-E-Mail das Wahlsystem POLYAS auf. Melden Sie sich zuerst mit Ihrer Wähler-ID und Ihrem einmal gültigen Passwort am POLYAS Online-Wahlsystem an. ACHTUNG: Jede Mitgliedsorganisation kann den Zugang nur einmal nutzen. Stimmen Sie sich also, wie auch bei Präsenzveranstaltungen üblich, im Vorfeld ab, wer von Ihnen vom Stimmrecht Gebrauch macht.
  2. Prüfung
    Ihre Daten werden nun vom Online-Wahlsystem geprüft. Nur wenn Ihre Wahlberechtigung vorhanden ist, erhalten Sie Zugang zum Wahlsystem.
  3. Stimmabgabe
    Im dritten Schritt ​erscheint Ihr Stimmzettel, auf dem Sie per Mausklick Ihre verfügbaren Stimmen abgeben können. Pro Stimmzettel können Sie eine Stimme vergeben.
  4. Überprüfung Ihrer Stimmabgabe
    Wenn Sie Ihren Stimmzettel ausgefüllt haben, wird Ihnen dieser nochmals zur Überprüfung und Bestätigung angezeigt. Falls Sie mehr als eine Stimme pro Stimmzettel vergeben haben, wird Ihnen eine Warnung angezeigt. Um die Stimmen anders zu verteilen, scrollen Sie nach unten und klicken auf „Auswahl korrigieren“.
  5. Abschluss Ihrer Stimmabgabe
    Um Ihre Stimmabgabe abzuschließen, klicken Sie einfach auf "Verbindliche Stimmabgabe". Ihre Stimme befindet sich nun in der digitalen Wahlurne. Sie können Ihre Zugangsdaten nicht erneut verwenden.

Kontakt

 

MITARBEITERIN KOMMUNIKATION

Isabel Joswig


+49 (0)234 5797-5350
isabel.joswig@gls-treuhand.de

LEITUNG KOMMUNIKATION

Sven Focken-Kremer


+49 (0)234 5797-5352
sven.focken-kremer@gls-treuhand.de

STELLV. LEITERIN KOMMUNIKATION

Alice Redhardt


+49 (0)234 5797-5534
alice.redhardt@gls-treuhand.de

Weitere Informationen

Zum Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019

Anmeldung zum Newsletter

Werden Sie Teil unseres Netzwerks. Im Newsletter informieren wir aus unseren Handlungsfeldern und Stiftungen, berichten über geförderte Projekte, laden zu interessanten Veranstaltungen ein und fassen Neuigkeiten aus der Zivilgesellschaft zusammen. Melden Sie sich an!
Newsletter

Gremien

Der Vorstand ist unser geschäftsführendes Organ und leitet die GLS Treuhand im Rahmen der vom Aufsichtsrat bestimmten Leitlinien. Die Vorstandstätigkeit teilen sich aktuell Nikolai Fuchs und Dr. Hermann Falk. Mehr erfahren

Der Aufsichtsrat bestellt die Mitglieder des Vorstands. Er bestimmt die Leitlinien, nach denen der Vorstand arbeitet. Einmal jährlich erstellt der Aufsichtsrat einen Bericht über die eigenen Tätigkeiten. Mitglieder des Aufsichtsrats

Aktuell hat die GLS Treuhand 299 Mitglieder. Vertreter*innen der gemeinnützigen Einrichtungen kommen einmal im Jahr zur Mitgliederversammlung zusammen, wo sie Beschlüsse fassen und die Möglichkeit haben, sich auszutauschen. Mehr erfahren