Victor de la Rey

Ausbildung
Studium der Rechtswissenschaften und der französischen Sprache an der Rhodes University in Makhanda, Südafrika (B.A.)

Im Anschluss Abschluss in Soziologie mit Schwerpunkt Development Studies an der gleichen Universität (B.A. Hons)

Abschluss in Development Management erreicht am Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik der Ruhr-Universität Bochum (M.A.)

Berufliche Stationen
Verschiedene Praktika während des Studiums, unter anderem bei Rechtsanwaltskanzleien, einer menschrechtsfördernden NRO und auch bei der Zukunftsstiftung Entwicklung. Mehrere, vielseitige Jobs, um das Studium zu finanzieren. Beispielsweise auf einem Schredder-LKW einer Dokumentenlogistik Firma, im Verladebetrieb eines Stahlwerks und als Verkaufsberater im Einzelhandel. Ehrenamtliches Engagement sowohl in Kenia als auch in Südafrika.

Tätigkeitsfeld
Projektbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit in der Zukunftsstiftung Entwicklung

 

 

PROJEKTMANAGEMENT UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Victor de la Rey


+49 (0)234 5797 4250
victor.delarey@gls-treuhand.de

Vier Fragen an Victor de la Rey

Wie bist du zur GLS Treuhand gekommen?
Während einer meiner Master-Kurse hat Dr. Annette Massmann, Geschäftsführerin der Zukunftsstiftung Entwicklung, einen Vortrag gehalten. Ich war von der Arbeit der Stiftung sehr beeindruckt und war sehr glücklich, als ich ein dreimonatiges Praktikum bei der Zukunftsstiftung Entwicklung absolvieren konnte. Dadurch habe ich dann auch die GLS Treuhand kennengelernt. Nach Abschluss meines Studiums wurde mir eine feste Stelle in der Stiftung angeboten.

Was tust du hier?
Ich arbeite in den Bereichen Projektbegleitung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Zukunftsstiftung Entwicklung. Dabei betreue ich überwiegend unsere Projektpartner in Kenia, Simbabwe und Südafrika.

Was ist für dich das Besondere bei der Arbeit?
Das Besondere an der Arbeit ist, dass ich mich immer wieder mit Themen auseinandersetzen darf, die mich besonders faszinieren. So lerne ich immer dazu und kann meinen Horizont erweitern. Zudem schätze ich die Zusammenarbeit mit meinen Kolleg*innen im Team sehr.

 

Was machst du in deiner Freizeit?
Ich bin sehr sportbegeistert und das nimmt sehr viel Zeit in Anspruch: aktuell Fußball, Bouldern und Basketball. Außerdem bin ich leidenschaftlich gerne in der Natur unterwegs.  
Zudem stelle ich mich gerne neuen Herausforderungen. Zum Beispiel habe ich in den letzten Jahren mehrere Salsa Kurse besucht und habe vor Kurzem angefangen Gitarre zu lernen. Mein Ziel ist es, irgendwann Layla von Eric Clapton spielen zu können!