Pressemitteilung: Aufbruch am Waldhof - ein neuer Ort für ganzheitliche Gesundheit

Bochum, 13.01.2023. GLS Treuhand erwirbt 18 Hektar großes Areal, an dem ärztliche integrative Versorgung, Kultur und Regeneration stattfinden soll.

Der Waldhof in der Gemeinde Greifenstein (Hessen) wandelt sich zu einem Zukunftsdorf. In das Gebäudeensemble der ehemaligen, über 100 Jahre alten Lungenfachklinik am Rande des Westerwaldes ziehen eine hausärztliche Gemeinschaftspraxis, weitere Fachärzt*innen und Therapeut*innen ein. In den Wohn- und Wirtschaftshäusern entstehen in den nächsten Jahren Lebens- und Arbeitsplätze für über 100 Menschen.
 
Die Initiator*innen des Zukunftsdorfs Waldhof haben sich zum Ziel gesetzt, dem Ärztemangel im Lahn-Dill-Kreis entgegenzuwirken: Sie starten jetzt mit dem Aufbau eines integrativen Gesundheitszentrums. „An diesem Gesundheitsort kommen ganz unterschiedliche Bereiche zusammen: Zum einen wird es Arztpraxen der Allgemeinmedizin und weitere Fachdisziplinen geben - auch ein Schlaflabor ist geplant. Dabei ist uns Prävention sehr wichtig: Gesundheit zu fördern besitzt für uns den gleichen Stellenwert wie Krankheiten zu behandeln“, erläutert Peter Franz, einer der verbleibenden Hausärzte aus der Region und Mitmacher des entstehenden Gesundheitszentrums. „Wir wollen mithelfen, die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu sichern und Weiterbildungsmöglichkeiten zu schaffen. Damit tun wir etwas gegen die Unterversorgung und den Fachkräftemangel in der Medizin“, sagt Julia Färber, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie und Mitglied der ortsansässigen Dorfgemeinschaft.

Regeneration, Resilienz und soziales Miteinander sind darüber hinaus prägend für das neue Zukunftsdorf. Die bunte und generationsübergreifende Arbeits- und Dorfgemeinschaft von aktuell 20 Erwachsenen und neun Kindern, die seit 2019 am Ort wohnt, widmet sich vielfältigen Themen: Neben dem entstehenden Gesundheitszentrum ist der Waldhof auch ein Ort der Bildung, der Kultur, der Begegnung und der gelebten Gemeinschaft. „Durch die großen Herausforderungen unserer Zeit wie die Corona-Pandemie, den Krieg, die Wirtschafts- und Klimakrise ist deutlich geworden, wie wichtig und essentiell die Bewahrung des sozialen Zusammenhalts ist. Der Mensch ist ein soziales Wesen - Gemeinschaft nährt die seelische Widerstandsfähigkeit, Resilienz, Gesundheit. Am Waldhof schöpfen wir Kraft, Sinn und Freude daraus, einander auf allen Ebenen zu unterstützen und gemeinsam gemeinwohlorientierte Projekte umzusetzen“, führt Eva Wartner, angehende Hausärztin und ebenfalls Teil der Waldhof-Gemeinschaft, aus.

Ende Dezember kaufte der gemeinnützige Verein GLS Treuhand das 18 Hektar große Gelände in der Gemeinde Greifenstein. „Uns hat das Konzept des ganzheitlichen Gesundheitszentrums beeindruckt, in dem der individuelle, soziale Mensch im Mittelpunkt stehen wird. Kultur- und Begegnungsangebote und ein ambitioniertes Klima- und Umweltschutzprogramm gehören dazu“, sagt Hermann Falk, Vorstandsmitglied der GLS Treuhand aus Bochum. „Dazu braucht es einen langen Atem, den wir als Grundstückseigentümer mitbringen und mit dem wir das Zukunftsdorf langfristig begleiten.“

Über den GLS Treuhand e.V.

Die GLS Treuhand fördert mit Ideen und Geld gemeinnützige Vorhaben für eine aktive, demokratische und offene Bürgergesellschaft. Sie unterstützt mit ihren Stiftungen soziale, ökologische und kulturelle Lern- und Entwicklungsfelder. Als Stiftungsbetreuung unterstützt, berät und verwaltet die GLS Treuhand seit über 60 Jahren Stifter*innen mit Stiftungen und Stiftungsfonds. Im Jahr werden rund 900 Projekte mit etwa 19 Millionen Euro an Förderungen ermöglicht.

Ihr Kontakt

Downloads

Weitere Pressemeldungen

Pressemitteilung: Aufbruch am Waldhof – ein neuer Ort für ganzheitliche Gesundheit

Pressemitteilung: Aufbruch am Waldhof – ein neuer Ort für ganzheitliche Gesundheit

Pressemitteilung: Mit Geschenkspenden Menschen auf der ganzen Welt unterstützen

Pressemitteilung: Mit Geschenkspenden Menschen auf der ganzen Welt unterstützen

Pressemitteilung: Stadtteil-Historiker starten mit Forschungsprojekten

Pressemitteilung: Stadtteil-Historiker starten mit Forschungsprojekten

Presseeinladung: Stipendienvergabe-Feier für Stadtteil-Historiker am 25.11.2022

Presseeinladung: Stipendienvergabe-Feier für Stadtteil-Historiker am 25.11.2022

Pressemitteilung: Freizeit-Historiker*innen im Ruhrgebiet gesucht

Pressemitteilung: Freizeit-Historiker*innen im Ruhrgebiet gesucht

Presseeinladung: "Eine Krise geht noch." - Schüler*innen-Kabarett im Rottstraßen-Theater

Presseeinladung: "Eine Krise geht noch." - Schüler*innen-Kabarett im Rottstraßen-Theater