Eine grüne Perle für Witten: Solidarisch & Bio – einkaufen im Regionalladen

17.08.2022

Am 13. August war es endlich so weit – nach monatelangen Vorbereitungen und einem seit Wochen neugierig machenden Schaufenster eröffnete nun die "grüne Perle" in Witten: Regionalladen, Biomarkt und Begegnungsort mitten in der Wittener Innenstadt. Verwirklicht werden konnte "der erste solidarische Regionalladen" durch die Gründung einer Genossenschaft. Die GLS Treuhand stand hierbei beratend zur Seite und ist selbst Mitglied. Nach der erfolgreichen Ladeneröffnung heißt es nun weiterhin: Mitmachen erwünscht!

Blick in den Laden mit Einkaufenden
Eröffnung der "Grünen Perle" (BILDRECHTE: Wittener Regional eG)

Eine solidarische Gemeinschaft

Zur Zeit gibt es rund 350 Mitglieder in der frisch gegründeteten Genossenschaft der Wittener Initiative. Die Form der Genossenschaft bietet den rechtlichen Rahmen ein Unternehmen, wie den Regionalladen, mit vielen Miteigentümer*innen und sowie kleineren und größeren Beiträgen zu gründen, wie es sonst am freien Markt nicht möglich wäre. Jede*r kann Mitglied werden, sich mit einem Anteil in Höhe von mindestens 100 Euro beteiligen und hat damit auch eine Stimme in der Vollversammlung. Alle Mitglieder der Genossenschaft sind Miteigentümer*innen des Ladens und gleichberechtigt. Auch Höfe, Organisationen, Familien, Erzeuger*innen, Unternehmen, Initiativen können Mitglied der Wittener Regional Genossenschaft werden und Anteile erwerben.

Das Konzept zum Erhalt des Ladens ähnelt dem der Solidarischen Landwirtschaft: Hier garantieren Verbraucher*innen mit einem monatlichen Betrag die Sicherheit der Höfe und bekommen das ganze Jahr ökologische Lebensmittel. So soll es auch beim Wittener Regionalladen funktionieren: Damit der Laden dauerhaft gesichert ist, wird ein Umsatz von rund 30.000 Euro benötigt. Oder: 300 Menschen, die wöchentlich für 25 Euro bzw. monatlich 100 Euro im Laden einkaufen. Hierfür gibt es z.B. Einkaufsgutscheine (die „grünen Perlen“), die als Geschenk für Freund*innen, Familie und Bekannte gekauft werden können. Die Gutscheine sind in Höhe und Zeit unbegrenzt und können für alle Produkte, Lebensmittel und Speisen ganz oder teilweise eingelöst werden. Das Ganze ist ein Modellversuch.

Viel zu entdecken

Auch Nichtmitglieder sind herzlich im Laden willkommen! Man findet hier vielfältige regionale Produkte, frisches Obst und Gemüse, Säfte, Backwaren, Kaffee aus lokalen Röstereien und vieles mehr. Die "grüne Perle" kooperiert mit regionalen Höfen, aber z.B. auch mit dem örtlichen Unverpacktladen, mit Imkeri*innen und kleinen Manufakturen.

Wer sich die "grüne Perle" mal aus nächster Nähe anschauen will, kann montags bis freitags von 10-18 Uhr und samstags von 10-16 Uhr in der Bahnhofstr. 18 in Witten vorbeischauen. Bald wird hier auch ein Bistro eröffnet, das zu regionalen Speisen einlädt. Außerdem lohnt der Blick auf anstehende Veranstaltungen: So sollen nach und nach die Lieferant*innen, Partnerunternehmen und Produkte aus dem Regionalladen vorgestellt werden.

Zur Website der "Grünen Perle"

 

 

Ihr Kontakt

530x380_Grüne Perle_Regionalladen_Verkäuferin

Mehr Eindrücke von der Eröffnung am 13.8. in der Fotogalerie (Bildrechte: Wittener Regional EG)

Einsteigen und Mitmachen

Jetzt Mitglied werden oder Einkaufsgutschein sichern:

Mehr erfahren

Weitere aktuelle Meldungen

Doppelt Freude schenken! – mit der Aktion, die Spenden und Schenken verbindet

BioBoden Genossenschaft mit panter Preis 2022 ausgezeichnet

Werkstudent*in (m/w/d) für unser sozial-ökologisches Vermögensmanagement gesucht