Benefiz-Cup für Wohnungslose am 18. Juni

15.06.2022

Zwei Bochumer VfL-Fanclubs machen bei der Unterstützung Wohnungsloser den nächsten großen Schritt: Ein Benefiz-Fußballturnier am 18. Juni mit großem Unterhaltungsprogramm und prominenter Unterstützung soll Geld für die Bochumer Wohnungslosenhilfe einspielen. 

Die Idee für die Initiative stammt  von den VfL-Fanclubs Bochumer Herzschlag und Blue-White-Malibu 1848. Sie lassen sich jeden Monat an einem Samstagvormittag das Leergut der Kund*innen schenken und spenden den Erlös der Bochumer Wohnungslosenhilfe.

Der Erfolg dieser Aktion ist so gut, dass nun der nächste Schritt in Angriff genommen wird:

Am 18. Juni um 11 Uhr startet auf der
Sportanlage Feenstraße

der Bochumer Benefiz-Cup für Wohnungslose. Die Traditionsmannschaft des VfL Bochum tritt an gegen eine Ruhrpottauswahl, gegen die Alte-Herren-Teams FV Engers 07, DJK Adler Riemke, DJK TuS Hordel und gegen den Bodo e.V. 

Es gibt ein durchgehendes Bühnenprogramm, kulninarische Angebote durch die Hilfsorganisationen, Kinderangebote, Gewinnspiele und allem was dazugehört. Alle Einnahmen des Turniers gehen an die Bochumer Suppenküche, die Suppenküche Herne, an Menschen ohne Bleibe e.V., PAU und an den bodo e.V.:

Zum Programm

Zivilgesellschaft stärken

Im Rahmen einer internen Veranstaltung am 10. Juni haben wir mit unserem "Schenk-Spiel" über 300 Euro für den bodo e.V. zusammengetragen, der ebenfalls am Benefiz-Cup teilnimmt.

Sie wollen auch die Initiative für Wohnungslose unterstützen?

Hier geht es zum Spenden-Formular von bodo e.V.

Ihr Kontakt

LEITUNG KOMMUNIKATION

Sven Focken-Kremer


+49 (0)234 5797-5352
sven.focken-kremer@gls-treuhand.de

Über den bodo e.V.

Seit 1994 hilft bodo Menschen in sozialen Notlagen und betreibt Anlaufstellen für Wohnungslose in Bochum und Dortmund und unterhält stationäre und aufsuchende Versorgungs- und Beratungsangebote für Menschen in Not. Mit dem sozialen Straßenmagazin ermöglicht der Verein Menschen in Wohnungslosigkeit und Armut einen Zuverdienst. Der gemeinnützige Verein ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und im internationalen Netzwerk der Straßenzeitungen.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere aktuelle Meldungen

Pressemitteilung: Benefizkonzert sammelt 2.400 Euro für Kinder mit Fluchterfahrung

Rückblick: Tag der Zivilgesellschaft mit Mitgliederversammlung

Sonderpreis für Menschenrechtsorganisation MEMORIAL International