Beeindruckende Spendenbereitschaft bei der Weihnachtsaktion „Lebendiges Schenken“

Fast 22.000 Euro kamen Weihnachten 2020 den nachhaltigen Projekten der GLS Treuhand Zukunftsstiftungen zugute. Trotz der Corona-Situation gab es daher einen bemerkenswerten Zuwachs an Geschenkspendenkäufen.

 

 

Mit insgesamt 21.765 Euro wurden bei der Weihnachtsaktion „Lebendiges Schenken“ 682 Geschenkspenden gekauft, die sowohl die verschiedenen Projekte der Zukunftsstiftungen konkret fördern als auch die dahinterstehenden Menschen und Familien unterstützten.
Eine Vielzahl an Spenden erhielt der Bereich Entwicklungszusammenarbeit. Dabei gehörte das Projekt „Bäume pflanzen in den Hochanden“ zu dem beliebtesten, um den Umweltschutz zu stärken. Denn die Anpflanzung von Baumsetzlingen schützt vor Erosion sowie Austrocknung der Böden und erzielt langfristig Erträge als kostbares Bauholz. Zudem wurde das aktuell notwendige Corona-Nothilfe Paket rege gekauft, das Nahrungsmittelhilfen, Masken, Seife sowie Desinfektionsmittel enthält. Diese Spende hilft den Menschen im globalen Süden, die wegen der Lockdown-Maßnahmen ihre Einkommensgrundlage verloren haben.

 

Außerdem gerne verschenkt: Spenden, die Nachwuchskräfte in der ökologischen Landwirtschaft fördern und Bio-Bauern eine biodynamische Ausbildung ermöglichen. Die Fortbildung vermittelt das Fachwissen zu Themen wie der wesensgemäßen Tierhaltung, dem ökologischen Gemüse- und Ackerbau und der Bodenkunde.

Ein weiteres Anliegen im Bereich der Bildung war die Stärkung von Kindern aus schwierigen oder benachteiligten Lebenssituation durch interkulturelle sowie mutgebende Trainings.

Über die enorme Spendenbereitschaft trotz der angespannten Corona-Situation bedanken sich die Zukunftsstiftungen und der GLS Treuhand e.V. ganz herzlich bei allen Unterstützer*innen.

Das „Lebendige Schenken“ bietet weiterhin ganzjährig nachhaltig wirkende Spenden zum Verschenken an: www.lebendiges-schenken.de

Über das Lebendige Schenken

Die Aktion „Lebendiges Schenken“ des GLS Treuhand e.V. ist eng mit der Gründungsidee von 1961 verbunden, dass Schenken ein zutiefst menschlicher Impuls ist. Die Idee des Schenkens weiter in die Welt zu tragen, treibt und motiviert uns in der GLS Treuhand. Wenn sich Schenken mit nachhaltiger Wirkung verbindet, ist das in unseren Augen eine besonders schöne Form des Schenkens, da sie auf vielen Seiten Freude schafft: Bei den Schenkenden, den Beschenkten und den Menschen, denen die Projekte zugute kommen.

Sinnstiftende Alternative auch für Unternehmen

Die Aktion "Lebendiges Schenken" bietet auch im geschäftlichen Umfeld eine sinnstiftende Alternative zu klassischen Glückwunschkarten, Pralinen oder Wein. Mit einer individuellen und zugleich konkreten Projektspende fallen Sie auf, sorgen für positiven Gesprächsstoff und setzen einen gesellschaftlichen Impuls. Ihren individuellen Wünschen kommen wir gern nach. Selbstverständlich sind alle Geschenkspenden steuerlich abzugsfähig.
Ihre Ansprechpartnerin: Meike Bürvenich

Mehr erfahren

Ihr Kontakt

STELLV. LEITERIN KOMMUNIKATION

Meike Bürvenich


+49 (0)234 5797-5350
meike.buervenich@gls-treuhand.de

Weitere aktuelle Meldungen

Lebendiges Schenken: Mit Geschenkspenden Menschen im Ruhrgebiet und weltweit unterstützen

Begeisterung für Geschichte verbindet

Mitarbeiter*in Öffentlichkeitsarbeit für die GLS Zukunftsstiftung Entwicklung gesucht