Neuer Termin Geldgipfel 2021 – Einladung: digitale Preview am 17. Juni 2020

Aufgrund des Corona-Virus verschiebt sich der für dieses Jahr geplante „Geldgipfel – Respekt oder Rendite“ auf den 30. April und 1. Mai 2021. Merken Sie sich den Termin gerne schon vor. Die Veranstaltung wird wie geplant in Berlin stattfinden.

 

In diesem Jahr erfolgt stattdessen am 17. Juni 2020 eine digitale Preview. Denn gerade in Zeiten einer (absehbaren) echten Wirtschafts- und Globalisierungskrise brauchen wir eine Reflexion unserer Finanz- und Wirtschaftsordnung. Daher laden wir Sie herzlich zu dem Workshop „Zukunftsrat“ ein, der in Kooperation mit dem Netzwerk „Plurale Ökonomie“ ausgerichtet wird. Dabei möchten wir mit Ihnen in einen anregenden Austausch kommen, um gemeinsam an den Themenfeldern mitzuwirken. Den Impuls für Diskussionen und Ausarbeitungen gibt eingangs Prof. Dr. Maja Göpel, die ihre Ansichten zu dem Thema „Gesellschaft neu denken“ offenlegt.

Weitere Informationen zum Programm sowie zum Geldgipfel erhalten Sie hier.

Melden Sie sich jetzt kostenlos zur digitalen Preview am 17. Juni 2020 an. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist und demnach mit einer verbindlichen Anmeldung einhergeht.

 

Ihr Kontakt

LEITUNG KOMMUNIKATION

Sven Focken-Kremer


+49 (0)234 5797-5352
sven.focken-kremer@gls-treuhand.de

Weitere Aktuelles-Meldungen

Jahresbericht 2019: Experimente wagen – im (Geld-) Kreislauf wirken

ISB Summer School startet online

Gemeinwohl-Ökonomie: Einladung zum Vortrag am 10. September in Bochum